Gutachten / Stellungnahmen

Der Integrationsfachdienst (IFD) Fachdienstliche Stellungnahmen unterstützt das Integrationsamt oder zuständige Rehabilitationsträger zu dort vorliegenden Anträgen z.B. zu besonderen außergewöhnlichen Belastungen am Arbeitsplatz, zur Beantragungen von Arbeitsassistenz oder ggf. zu anderen Anträgen für die Teilhabe im Arbeitsleben.

Die Beauftragung des IFD Fachdienstliche Stellungnahmen mit diesen Gutachten/Stellungnahmen erfolgt daher ausschließlich durch das Integrationsamt oder dem zuständigen Reha-Träger.

Bei der Beantragung von bestimmten finanziellen Leistungen schaltet das Integrationsamt den IFD für Fachdienstliche Stellungnahmen ein. Der Fachdienst klärt dann mit Arbeitgeber*innen und Arbeitnehmer*innen den Umfang der besonderen Belastung bzw. mit den (schwer)behinderten Arbeitnehmer*innen oder selbständig Tätigen den Umfang der benötigten Arbeitsassistenz.

Die Stellungnahme des IFD bildet dann die Grundlage für die Entscheidung des Kostenträgers.

Suche

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten für beide Standorte:
Montag –Mittwoch        09.00 - 17.00
Donnerstag                      15.00 -  18.00
Freitag                                09.00 -  13.00

Donnerstags 15.00 - 18.00 Uhr
offene Sprechstunde,
Termine nach telefonischer Vereinbarung

Kontakt

Standort Martin-Hoffmann-Straße:
Fon: 030 6840946-0
Vorrangig für Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Rehabilitanden aus
Neukölln und Treptow-Köpenick
Fax: 030 6840946-89
info@ifdsued.berlin

Standort Wexstraße:
Fon: 030 84850510
Vorrangig für Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Rehabilitanden aus
Tempelhof-Schöneberg und Steglitz-Zehlendorf
Fax: 030 84850519
info@ifdsued.berlin